Ana, Amira (vermittelt) Baki, Brama, Bonny, alles Mädchen und kastriert

Alle hier aufgeführten Hunde waren bei Menschen mit dem „Messiesyndrom“, die wegen psychischer Probleme die Kontrolle über ihr Leben und ihrer Tiere verloren haben. Sie sind nun bei uns in der Auffangstation und wir hoffen, dass schnell ein Körbchen gefunden wird, wo wieder Struktur in ihr Leben kommt. Sie sind verträglich mit ihren Artgenossen und geniessen die freie Natur, es gibt ja soviel neues zu sehen. Durch gemeinsames Spielen, Schmusen und berechenbares Auftreten sollten eindeutige Regeln und Rituale beigebracht werden, damit der Hund weiß woran er ist. So kann eine vertrauensvolle Bindung aufgebaut werden. Gerne auch als Zweithund.

Ana, 4 Jahre alt

Amira, 4 Jahre alt

Brama, 4 Jahre alt

Bonny, 7 Jahre alt

Brama, 4 Jahre alt

Baki, 1 Jahr alt