Arthur, Rottweiler,  8 Jahre, kastriert

Arthur hat man mit einem dünnen Seil um das Maul gebunden und angeleint, gefunden. Schaut Euch das Video an, dass ist so erbärmlich. Was das Tier erlebt hat, können wir nicht sagen, aber aufgrund der Brutalität, wie man Arthur entsorgt hat, läßt auf nichts Gutes schließen.

Dabei wird diese Hunderasse gerne im Polizeidienst  verwendet, weil sie ihrem Besitzer bedingungslos gehörig sind. 

Es versteht sich von selbst, dass diese Hunderasse nichts für Jedermann ist. Auch Arthur braucht einen erfahrenen Hundeführer, der neben Sachkenntnis, vor allem Ruhe und Besonnenheit ausstrahlt, um eine vertrauensvolle Bindung aufzubauen. Unsicheren Personen wird sich dieser selbstsichere Hund nicht unterordnen.