Bruno, Mischling, ca. 1 Jahr alt, kastriert

Bruno kommt aus der Tötungsstation. Er ist auch so ein Opfer, ein sogenannter Lockdown-Hund. Ist jetzt gerade bei uns in der Auffangstation angekommen und muß erst einmal schauen, wo er gelandet ist. Bruno ist sehr liebebedürftig und sucht einen „Kümmerer“ jemanden der ihn in seine Obhut nimmt, auf ihn aufpaßt und alles mit ihm teilen will. Welche Familie gibt dem kleinen Racker ein neues Zuhause?

Klar ist auch, dass er bei Ausreise alle erforderlichen Impfungen, Chip, EU-Ausweis haben wird.