Emily, Komondor, Hündin, 2017 geboren, kastriert

 

Der König der Herdenschutzhunde kam in die Tötung weil man keine Zeit mehr für sie hatte. Wir haben sie zu uns geholt und ja, sie fand auch gleich  einen direkten Draht zu Karcsi. Er weiß, wie man mit Herdenschutzhunden umgeht und das spürt und sieht man. Wichtig für die Haltung neben den geeigneten äußeren Verhältnissen gehört ein eingezäuntes Grundstück mit viel Freiraum. Lieblingsaufgabe ist das Bewachen von Haus und Garten, für sportliche Aktivitäten ist sie nicht unbedingt zu haben. Emily zeigt sich als sympathische, ausgeglichene Gefährtin und harmoniert gut mit erfahrenen Hundehaltern, die ihren charmanten Dickschädel zu schätzen wissen und eine fachkundige Erziehung bieten.