Ginger, Mix-Mädchen, geb. Oktober 2019, kastriert


Ginger wurde jetzt im Oktober im Tierheim ohne Begründung abgegeben. Die Kollegen aus dem Tierheim haben mich gebeten, sie in unserer Auffangstation aufzunehmen, weil sie ein „Sensibelchen“ sei und sie sich nicht ausreichend üm sie kümmern könnten. Sie ist eine etwas scheuere Vertreterin ihrer Art. Menschliche Freunde mag sie besonders, kommt auch mit den anderen Hunden sehr gut zurecht.
Wir suchen daher eine liebevolle Familie, die dieser noch jungen Hündin eine liebevolle Umgebung bieten kann.