Patenschaft

 Futterpatenschaft

Monat für Monat stehen wir vor der Herausforderung, besonders die alten und kranken Hunde in unserer Auffangstation ausreichend mit Futter versorgen zu können. Es besteht die Möglichkeit einer Futterpatenschaft, die uns bei der
regelmäßigen und ausreichenden Versorgung der Hunde unterstützt.

Sollte Ihr Patenhund ein eigenes Körbchen in einem neuen Zuhause erobert haben, werden wir Sie umgehend
informieren und die Futterpatenschaft wird beendet oder auch gerne auf einen anderen hilfsbedürftigen Vierbeiner übertragen, dass entscheiden dann Sie.
Die Futterpatenschaft kann jederzeit, ohne Angaben von Gründen, gekündigt werden.
Einmalige Futterspende
Als Tierfreund können Sie auch mit einer einmaligen Futterspende helfen. Wir freuen uns über jede Spende und garantieren, dass die Spenden zu 100% den Tieren zugute kommen.

Möchten Sie uns mit einer Futterspende unterstützen, dann nehmen Sie mit uns mit uns kurz Kontakt auf.

 

Ausreisepatenschaft

Sie möchten einem Hund die Möglichkeit geben in eine schönere Zukunft auszureisen? Dann übernehmen Sie seine Reisekosten, der Betrag variiert je nach Bestimmungsort und liegt zwischen 110; und 160, Euro. Wir freuen uns auch über eine Teilpatenschaft, jeder noch so kleine Betrag hilft.

In den Reisevorbereitungen enthalten sind: tierärztliche Untersuchungen, EUPass, Chip, sowie Transportkosten.

Wenn Sie eine Ausreisepatenschaft übernehmen möchten, überweisen Sie den Betrag bitte auf unten stehendes Konto und geben als Verwendungszweck “Ausreisepatenschaft” an. Welcher Hund dann ausreisen kann wird Ihnen mitgeteilt, sowie eine Pflegestelle gefunden wurde, um hier auf ein endgültiges Zuhause zu warten.

Möchten Sie uns gerne unterstützen, so nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Patenschaft

Auch in unserer Auffangstation befinden sich Hunde, für die auf Grund eines Handicaps schwer oder gar nicht mehr ein Zuhause finden werden. Handicap kann die Größe, das Alter oder eine Behinderung sein, oder dass sich der Hund mit seinen Artgenossen nicht verträgt. Durch eine Patenschaft ist es möglich, diesen Hunden in unserer Station ein würdevolles und artgerechtes Leben zu gewährleisten. Ein Pate, der einen Patenhund hat, oder der einen Anteil an einem Patenhund hat, unterstützt diesen Hund mit einem Geldbetrag und ermöglicht ihm eine bessere Lebenssituation. Eine Vollpatenschaft beläuft sich im Monat auf 102 Euro. Es können sich aber auch mehrere Personen schon ab 20€ eine Patenschaft teilen. Gerne möchten wir Sie bei Ihrem Patenhund namentlich nennen. Sollten Sie dies nicht wünschen, geben Sie uns bitte Bescheid.

 

„Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt „
Zitat: Mahatma Gandhi

Kontakt

Datenschutz

10 + 8 =